Ein paar Worte zum Blaulinchen

Das „Blaulinchen“ ist eine von Eltern organisierte Kleinkindgruppe im Französischen Viertel in Tübingen. Wir betreuen maximal 10 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Übergang in den Kindergarten.

Hervorgegangen aus einer privaten Spielgruppe mit beschränkten Betreuungszeiten, können die Kinder jetzt montags bis freitags von 7:48 bis 13 Uhr betreut werden, so dass wir jetzt eine Kinderkrippe mit richtiger Halbtagsbetreuung sind (Öffnungszeit 26 Stunden pro Woche).

Der Name lautete ursprünglich „Paulinchen“, wie auch der Verein noch heißt, da sich früher die Räumlichkeiten in der Paulinenstraße befanden. Mit dem Umzug ins Französische Viertel im Jahre 2008 wurde der Name in Anlehnung an die Blaulach, die vor dem Haus vorbeifließt, in „Blaulinchen“ geändert.

Neuigkeiten

20Jun2018

Lust auf ein freiwilliges soziales Jahr mit fröhlichen Kleinkindern? Ab sofort bieten wir wieder eine FSJ-Stelle an! Du magst Kinder und möchtest sie beim Entdecken der Welt begleiten? Unterstütze unsere pädagogischen Fachkräfte bei der Betreuung von max. 10 Kindern zwischen 1 und 3 Jahren in der Tü[…]

Die Eingewöhnung

Bei diesem großen Schritt für Ihr Kind – aber auch für die Familie – orientieren wir uns am sogenannten „Berliner Modell“.

Dabei begleitet ein Elternteil das Kind in unserer Einrichtung und wir versuchen Ihr Kind Schritt für Schritt in unseren Gruppenalltag einzugewöhnen. Hierfür sollten Sie mindestens zwei Wochen, eventuell aber auch länger einplanen, damit wir den Bedürfnissen Ihres Kindes gerecht werden können. Erst wenn uns das Kind als sichere Basis akzeptiert und wir eine Bindungsbeziehung aufgebaut haben, ist die Eingewöhnungsphase abgeschlossen.

Nähere Informationen erhalten Sie beim Aufnahmegespräch mit den Erzieherinnen.

Interesse an einem Platz?

Sie haben Interesse an einem Betreuungsplatz für Ihr Kind?